Beiersdorf liegt im Landschaftsschutzgebiet "Oberlausitzer Bergland" an der Straße von Löbau nach Oppach. Es erstreckt sich von Südwesten nach Nordosten im Tal des "Beiersdorfer Wassers". Der Ort hat eine Länge von 3,5 km mit einem Höhenunterschied von 320 bis 405 m. Die Ortsteile Gebirge, Zwenke, Zeile, Schmiedental und Neulauba geben eine unverwechselbare Charakteristik.

 

  

Eingebettet ist Beiersdorf (1400 Einwohner) zwischen einem der schönsten Berge des Oberlausitzer Berglandes, dem "Bieleboh", mit seiner Bergkette und den "Steinklunsen".

Gaststätten mit Hotelbetrieb, Café und Dienstleistungseinrichtungen bieten ihre Dienste an. Als Grenzregion zum Böhmischen Mittelgebirge und dem "Schluckenauer Zipfel" bietet sich hier eine geschichtlich interessante Umgebung.

Die Fotos in der Bildleiste "Eindrücke aus Beiersdorf" zeigen alle die Schönheit Beiersdorfs in den vier Jahreszeiten. Klicken Sie die Bilder an, um sie zu vergrößern. 

Viel Spaß beim Betrachten ! ! !